Por el amor de dios

Wie alle Kapellen ist sie nach Jerusalem ausgerichtet, aber weil sie auf der anderen Seite der Hauptstraße steht, sieht es so aus, als würde sie dem Dorf den Rücken zukehren. Sie scheint schon lange nicht mehr gestrichen worden zu sein, die Sonne hat die letzten Pigmente aus dem Putz gebleicht und der Regen hat schwarze Streifen auf die Fassade gemalt. Auf dem trostlosen Hof wächst kaum ein Hälmchen Gras, und aus dem Schatten der Kirchmauer starren uns einige mürrische alte Männer an. Misstrauisch mustern sie uns unter ihren Hutkrempen hervor, und einer steht auf, um uns zu folgen. Mit dem Alten im Rücken getrauen wir uns kaum, das Kirchlein zu betreten. Deshalb bleiben wir auf der Schwelle stehen und werfen von da aus einen Blick in den Innenraum. Der ganze Altarraum steht voller weißer Lilien, deren schwerer Duft sich mit dem Muff des Gemäuers zu einem erstickenden Modergeruch vermischt. Man könnte meinen, dass die Kapelle für eine Hochzeit geschmückt ist, aber unter der Woche heiratet sicher niemand. Nachdem sich meine Augen an das Dunkel gewöhnt haben, sehe ich über dem Altar ein Glaskästchen, aus dem mich ein rabenschwarz glänzender Kopf mit leeren Augen anstarrt. Er scheint verkohlt zu sein, doch ehe ich ihn mir genauer ansehen kann, zieht mich Lulú nach draußen.

Aus: In Mexiko

——————— ———————

In_MexikoJürgen Neubauer
In Mexiko
Reise in ein magisches Land
Taschenbuch, 336 Seiten: 15,- Euro
E-Book: 9,99 Euro

Vom Leben in der Riesenmetropole Mexiko-Stadt geschafft, ziehen der Erzähler und seine Frau aufs Land — in ein Dorf zwischen den Vulkanen des mexi­kanischen Hochlands. Dort tauchen sie in ein unbekanntes und faszinierendes Mexiko ein: Sie begegnen Schamanen, Scharlatanen, Heilern und Wetter­machern und bekommen es mit Drogen­händlern, Wahl­betrügern, arroganten Städtern und Großgrundbesitzern zu tun. Die Reise gipfelt in einer wilden Fiesta, bei der Magie und Moderne, Traum und Wirklichkeit, Arm und Reich aufeinanderprallen.
Ein literarischer Reisebericht, der in die Tiefe Mexikos entführt, und ein unterhaltsames Porträt des Landes und seiner Menschen.

Erhältlich in jedem Buchladen. Im Internet unter anderem hier:

index
images

Auswahl_066

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s