Nach Mexiko!

Wir verschenken unser Sofa und unsere Topfpflanzen, packen vor Sonnenaufgang unser Bett und ein paar Kisten in einen Möbelwagen, und machen uns in unserem himmelblauen Chevy auf den Weg – raus aus der Stadt, durch die Hohlblockhöllen der Vorstadt hinauf und über die Serpentinen hinaus aus dem Tal von Mexiko.

So beginnt unsere Fahrt in das Herz von Mexiko. Über die Schulter des knapp 4000 Meter hohen Ajusco, des Hausbergs von Mexiko-Stadt, fahren wir durch die Sierra de Chichinauhtzin mit ihren über 200 Vulkankegeln bis an den südlichen Rand des Vulkangürtels, der sich von Ost nach West über ganz Mexiko erstreckt. Sicher, es gibt bequemere Wege als den, den wir uns ausgesucht haben — etwa über den 3200 Meter hoch gelegenen Pass der Marquesa im Westen der Stadt, oder über den 3000 Meter hohen Pass von Tres Marías, das Räubernest Huitzilac und die Lagunas de Zempoala weiter im Süden. Doch keiner eignet sich besser als Auftakt für unser Abenteuer als diese einsame Landstraße um den zerklüfteten Gipfel des Ajusco. Klickt auf das Foto und fahrt ein Stück mit!

Auswahl_045

Werbeanzeigen