Warum Malinalco?

Hin und wieder werde ich gefragt: Warum Malinalco? Was macht dieses Dorf so interessant, dass man ein ganzes Buch darüber lesen soll? Darauf habe ich zwei Antworten.

Erstens ist Malinalco ein außergewöhnlicher und magischer Ort.

Und zweitens ist Malinalco ein ganz gewöhnlicher Ort.

Ein außergewöhnlicher und magischer Ort ist Malinalco zum Beispiel, weil die Mexica eine Weihestätte für ihre mystischen Adlerkrieger in die Felsen über dem Dorf geschlagen haben — dieses »Haus des Adlers« ist ein weltweit einmaliger monolithischer Tempel, der für die Mexica eine ganz besondere Bedeutung hatte. In ihrer Mythologie war Malinalco außerdem das Paradies dieser Adlerkrieger, hierher kehrten sie nach ihrem Tod zurück. Als die Spanier nach Mexiko kamen, errichteten die Augustiner in Malinalco ein Kloster und ließen sich im Kreuzgang von den Ureinwohnern einen Paradiesgarten malen; die malten jedoch ihren eigenen Paradiesgarten und versteckten zwischen den Ranken und Zweigen ihre eigenen Götter. All das und mehr macht Malinalco zu einem ganz außergewöhnlichen Ort.

Adlertempel
Das Haus des Adlers

Und ein ganz gewöhnlicher Ort ist Malinalco, weil der Alltag derselbe ist wie Rest des Landes. Hier prallen Arm und Reich aufeinander, hier lebt man Tür an Tür mit Kleinkriminellen, Narcos, Millionären oder Wahlbetrügern, das Dorf ist gezeichnet von der Migration in die Stadt und die USA. Und weil in Mexiko auch ganz gewöhnliche Orte magisch sind, gehören auch Schamanen, Heiler, aztektische Tänzer, Esoteriker, Dichter oder Wettermacher zu den Nachbarn. Malinalco ist ein Mikrokosmos, ein Brennglas, unter dem ich das Land und die Menschen besser verstanden habe als an irgendeinem anderen Ort.

Blog10a
Osterprozession in Malinalco

Malinalco ist natürlich nicht der einzige Ort, an dem das möglich ist, aber es ist der Ort, an dem ich das Herz Mexikos entdeckt habe. Daher auch der Titel des Buchs In Mexiko: Es führt in die Tiefe und gibt den Lesern die Gelegenheit, in ein Mexiko einzutauchen, dem sie so vermutlich noch nirgends begegnet sind.

Hatte ich übrigens erwähnt, dass Malinalco ein außergewöhnlicher und magischer Ort ist?

.